Der Begriff des Agnostizismus geht auf Thomas Henry Huxley zurück. Über Gott nachzudenken sei sinnlos, weil der Mensch ihn rational nicht erfassen kann. (am besten bei Wikipedia nachlesen) Die wirtschaftliche Depression und der Zusammenbruch des derzeitigen Systems ist nur noch eine Frage der Zeit

Im 1. Osttiroler Club für pessimistische Agnostiker haben wir seit 2010 diese beiden Strömungen zu einer neuen Lehre vereint. Die Gründungsmitglieder Bruno Girstmair, Georg K. (will anonym bleiben), Walter Salcher und Reinhard Stindl haben in unzähligen Sitzungen im Clubhaus Postleite (Lienz) die neue Bewegung ins Leben gerufen, die nicht zuletzt einen Gegenpol zum vollkommen sinnbefreiten Modell des Turbokapitalismus darstellen soll.

Derzeitige Mitglieder (Stand 2017):
Bruno Girstmair
Franz Bodner
Reinhard Stindl
Heinz Entzminger

Ehemalige bzw. verschollene Mitglieder:
Walter Salcher
...noch ein anderer Osttiroler (G.K.), der anonym bleiben will, warf das Handtuch.
...und ein weiteres Mitglied (L.K.) schied plötzlich und unerwartet aus - Grund - der Druck der Gesellschaft wurde zu groß. Es ist ein harter Job, aber irgendjemand muß ihn machen!